Veranstaltungstipp: Quo vadis Energiewende?

13.01.2014 - 00:00
PV-Anlage mit Sonne

Zentrale Voraussetzung für das Gelingen der Energiewende ist der Dialog. Seit dem Jahr 2011 hat sich die Akademie für Politik, Wirtschaft und Kultur das Ziel gesetzt, den Austausch zwischen allen Beteiligten zu fördern. In Zusammenarbeit mit der WEMAG AG und den Stadtwerken Schwerin findet unter dem Titel „Energiepolitik und Energiewende in Deutschland und Mecklenburg-Vorpommern – auf gutem Weg!?“ das Energieforum Mecklenburg-Vorpommern am 20. Februar 2014 nun zum dritten Mal in der Landeshauptstadt statt.

Eine besondere Freude ist es, dass der neue Energieminister des Landes MV, Herr Christian Pegel, einen Redebeitrag zu den energiepolitischen Weichenstellungen unseres Landes übernimmt.

Das Forum wird von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Demmlersaal des Rathauses veranstaltet und lädt im Anschluss bei einem gemeinsamen Imbiss zum Gedankenaustausch ein. Es wendet sich an diejenigen, die mit der praktischen Planung und Umsetzung der beschlossenen Energiewende befasst sind oder es sein wollen.

Für nähere Informationen oder die Bestätigung Ihrer Teilnahme wenden Sie sich an den Direktor der Akademie, Herrn Joachim Bussiek. Er ist unter der Rufnummer 0385-5557090 und per E-Mail unter sekretariat@akademie-schwerin.de erreichbar. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.