Wir setzen die Preisbremsen für Sie um. Jetzt mehr erfahren: www.wemag.com/preisbremsen

Wärmeorte in Mecklenburg-Vorpommern

Stand: 10.01.2023 11:11 Uhr

Gemeinschaft erleben und zu Hause Energie sparen

Der kommunale Energieversorger und die Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern stellen gemeinsam eine Online-Plattform für Initiativen bereit, die Solidarität, Gemeinschaft und Zuwendung fördern. Ab sofort können auf der Plattform www.wärmeorte.de Orte, Aktionen und Events eingetragen werden, die Wärme bereitstellen, im wörtlichen und im übertragenen Sinn. Gemeinschaft erleben und gleichzeitig zu Hause Energie sparen – das ist die Idee. 

„Der Winter steht im Zeichen von Energiekrise, steigenden Kosten und weiteren Folgen des Krieges in der Ukraine. All das belastet viele Menschen im Land. Umso wichtiger sind alle Beiträge, die Wärme und soziales Miteinander stärken. Mit wärmeorte.de entsteht eine Anlaufstelle für Angebote, die Menschen mit Wort und Tat unterstützen können“, erklärt Caspar Baumgart, kaufmännischer Vorstand der WEMAG. 

Die digitale Plattform steht allen Institutionen, Vereinen, Kommunen und Unternehmen offen, die sich engagieren und kostenfreie Angebote für Menschen machen, die Wärme und Gemeinschaft suchen und brauchen. 

„In krisenhaften und oft kalten Zeiten sind es vor allem menschliche Wärme, gemeinsame Erlebnisse und geschützte Orte, die uns helfen. Gerade Vereine sind oft solche Orte. Wenn sie ihre Räumlichkeiten jetzt als Wärmeort öffnen, unterstützen wir sie über unser Programm Gutes tun in MV gern dabei. “, sagt Dr. Adriana Lettrari, Geschäftsführerin der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern. 

Die Handhabung ist ganz einfach: Auf der Internetseite www.wärmeorte.de kann der Wärmeort mit seinem Angebot an die Menschen in der Region eingetragen werden. Dazu klickt man in der Suchmaske „Ort melden“ an. Nach der Freigabe durch den Administrator wird das Angebot sofort in einer Kartendarstellung sichtbar. 

Die Plattform wird zunächst bis April 2023 online sein. Sie ist für alle Anbieter und Nutzer kostenlos. Interessierte können Fragen gern an die E-Mail-Adresse waermeorte@wemag.com richten. 
 

Wärmeorte. Gemeinsam Wärme geben. Flyer: WEMAG

Jetzt
regional
surfen
Mehr dazu!