Das Grüner Strom Label: Klimaschutz aus der Steckdose

Das älteste Ökostrom-Gütesiegel in Deutschland ist das Grüner Strom Label. Es wurde bereits 1998 von gemeinnützigen Umwelt- und Verbraucherschutz-Verbänden ins Leben gerufen. Diese unabhängigen Organisationen legen strenge Kriterien für die Herkunft und Erzeugung des Ökostroms fest und kontrollieren ihre Einhaltung laufend.

Damit ein Energieversorger das begehrte Grüner Strom-Label erhält, muss er eine Reihe an Hürden nehmen und Voraussetzungen erfüllen:

  • der Strom muss zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen wie Wind- und Wasserkraft, Solarenergie, Biomasse und Erdwärme stammen 
  • Stromanbieter muss einen Herkunftsnachweis vorweisen
  • Stromanbieter muss belegen, dass er genau so viel Ökostrom eingekauft hat, wie seine Kunden verbraucht haben

Zusätzlich verpflichtet sich der Energieversorger, einen fixen Förderbetrag pro verkaufter Kilowattstunde Strom in den Ausbau von Ökoenergie oder in andere nachhaltige Projekte zu investieren. Auch für die Qualität dieser Projekte gibt es strenge Kriterien.

Grüner Strom Label

Ökoaktivstrom von der WEMAG trägt Grüner Strom-Gütesiegel

Ökoaktivstrom-Kunden der WEMAG tragen mit ihrem Stromverbrauch aktiv zur Energiewende bei

Denn unser Produkt wemio-Ökoaktivstrom ist mit dem Grüner Strom Label zertifiziert und somit nachweislich zu 100 Prozent Ökostrom.

Konkret bedeutet das: Unser Strom stammt ausschließlich aus erneuerbaren Quellen – und wird größtenteils sogar direkt in der Region produziert! Der Einkauf von Graustrom, womöglich noch aus Kohle- oder Atomkraftwerken, ist für uns tabu. Und selbstverständlich halten wir auch keine Anteile an Atomkraftwerken oder Kohlekraftwerken.

Stromtarife mit dem Grüner Strom Label sollen der Energiewende aktiv auf die Sprünge helfen.

Pro verbrauchter Kilowattstunde Strom fließt daher ein fester Förderbetrag in den Ausbau regenerativer Energieerzeugungs-Anlagen und in andere Projekte mit Umweltnutzen.

Jetzt wechseln und grünen Strom erhalten

So treiben wir gemeinsam mit unseren Kunden Schritt für Schritt die Umstellung auf eine ökologisch verträgliche Energieprodukton voran. Mittlerweile betreibt die WEMAG bereits 40 eigene Wind-, Solar-, und Biomasseanlagen! Viele davon wurden unter anderem mit Förderbeträgen des Grüner Strom Labels finanziert.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Dass wir die strengen Auflagen des Grüner Strom Labels auch wirklich erfüllen, können wir Schwarz auf Weiß belegen. Denn für die Zertifizierung ist ein positives Gutachten unabhängiger Experten nötig, das alle zwei Jahre erneuert wird. Zusätzlich verpflichten wir uns, über unsere Projekte laufend zu berichten. Das soll Ihnen als Stromkunden größtmögliche Sicherheit und Transparenz garantieren.

Taten statt Worte: Was Ökoaktivstrom-Kunden bereits bewirkt haben

Zusammen mit Partnern in der Region haben wir in den letzten Jahren die Ärmel hochgekrempelt und zahlreiche nachhaltige Projekte umgesetzt.

Inbetriebnahme der Batteriespeicherstation WBS 500 in Neustadt-Glewe

Mit dem Förderbetrag des Grüner Strom Label wurde beispielsweise erst kürzlich in Neustadt-Glewe ein neuer Mehrzweck-Batteriespeicher in Betrieb genommen. Batteriespeicher erleichtern es, erneuerbare Energie in das bestehende Stromnetz zu integrieren. Denn sie puffern Schwankungen in der Produktion ab, wie sie bei Wind- und Solarstrom ganz normal sind. Darüber hinaus lassen sich mit Batteriespeichern auch Ladestationen für Elektrofahrzeuge betreiben. 
Ein neuer Stern ist geboren: WBS 500

Foto: WEMAG/Stephan Rudolph-Kramer

Die Wildpark- WG spart jetzt Energie

Ebenfalls mit Grüner Strom-Förderbeträgen ermöglicht wurde die energetische Sanierung des Wildpark-MV in Güstrow im Jahr 2018. Wer dort in der Abenddämmerung heimische Wildtiere wie Wolf, Braunbär oder Luchs beobachten will, kann das seither im Schein einer klimafreundlichen LED-Lampe tun. Denn die gesamte Beleuchtung im Freigelände sowie in den Räumen des Umweltbildungszentrums wurde auf sparsame LED-Technik umgerüstet. Satte 27.000 Kilowattstunden Strom und 15 Tonnen Kohlendioxid lassen sich so pro Jahr einsparen!

Die Güstrower Raubtier-WG spart dank der Förderung des Grüner Strom Labels Energie durch sparsame LED-Technologie. (Foto: Adobe Stock/cloudtail)

Ein Buch, ein Haus, eine Maus... und ganz viel Strom

Ein besonderes Anliegen ist es uns, bereits den Jüngsten die Bedeutung einer nachhaltigen Energieversorgung zu vermitteln. Ein Teil der Grüner Strom Label Förderbeträge fließt daher in ausgewählte Umweltbildungsprojekte. So haben wir im Jahr 2017 über 200 Kitas hier in der Region mit Holzspielzeug und Bilderbüchern versorgt, die auf kindgerechte Art und Weise vermitteln, wie die Produktion von Ökostrom funktioniert.
Kleine Rennmaus Kita Geschenk 2017

Die kleine Rennmaus und ihr Zauberhaus sind das Kita-Geschenk des Jahres 2017.

Grüner Strom Label: Kein Graustrom im grünen Mäntelchen

Rein gesetzlich ist die Bezeichnung "Ökostrom" nicht geschützt. Und selbst bei Ökostrom-Gütesiegeln sind die Kriterien und Standards unterschiedlich streng. Nicht überall, wo "Öko" draufsteht, steckt auch wirklich Strom aus erneuerbaren Quellen drin! Denn Stromanbieter können die Zertifikate am Strommarkt getrennt von den eigentlichen Strommengen kaufen und verkaufen. Diese Praxis ermöglicht eine reine Umetikettierung von Graustrom zu Ökostrom.
 
Bei Stromtarifen mit dem Grüner Strom Label ist ein solcher "Etikettenaustausch" nicht möglich. Denn um das begehrte Gütesiegel zu erhalten, muss der Energieversorger den Stromeinkauf aus erneuerbaren Quellen lückenlos belegen. Das Grüner Strom Label ist derzeit das Gütesiegel mit den strengsten Kriterien am deutschen Ökostrommarkt.
 
Bei den zertifizierten Produkten der WEMAG können Sie sich daher ganz sicher sein: Sie erhalten zu 100 Prozent grünen Strom, der höchste Umweltstandards erfüllt. Leisten auch Sie durch einen Umstieg auf Ökostrom Ihren persönlichen Beitrag zum Klimaschutz! Der Wechsel ist denkbar einfach, denn Formalitäten, wie die Kündigung bei Ihrem alten Energieversorger übernehmen wir gerne für Sie.
Siegel des Grüner Strom Label e.V.
TÜV Siegel für geprüften Ökostrom