Hinweis: Aufgrund der aktuellen Situation und dem Wechsel in die Ampelphase „Rot“ im Land MV, müssen wir leider den Betrieb unseres Infomobils bis auf Weiteres aussetzen. Unser Kundencenter ist weiterhin geöffnet, es gilt die 3G-Regel.

WEMAG-Blog

Für den schnellen Weg zu Ihnen sind wir in den sozialen Medien aktiv. Sie beziehen unsere Informationen nicht nur über Facebook, Twitter und Co., sondern auch über unseren Blog. Er ist das Herzstück unserer Social-Media-Aktivitäten.

Interessante Beiträge


Elektroautoladen an der Tankstelle laden: Frau fragt den Ehemann: Mit Diesel oder Benzin? Mann: Egal, ist ein Elektroauto
Elektromobilität
Elektroautos sind auf der Überholspur: Immer mehr Autokäufer steigen auf den sauberen elektrischen Antrieb um. Weil das Auto regelmäßig mit frischem Strom betankt werden will, schafft man sich am besten auch gleich eine private Ladestation an. Denn in der eigenen Garage oder im Carport lässt sich das Auto bequemer und wesentlich kostengünstiger aufladen als an öffentlichen Stromtankstellen. Übrigens: Mit der KfW-Förderung sparen Sie jetzt 900 Euro beim Kauf einer privaten Wallbox!
15. März 2021 / Redaktion
Stromverbrauch und Gasverbrauch im 4 Personen Haushalt - hier in einem eigenen Haus
Energiesparberatung
In einem durchschnittlichen Haushalt gehören Kühl- und Gefrierschränke, Unterhaltungselektronik – allen voran aber die Warmwasseraufbereitung per Strom zu den größten Verbrauchern. Hier lesen Sie einige Tipps, wie bereits mit kleinen Maßnahmen der Stromverbrauch gesenkt werden kann. Wer diese befolgt, kann im Jahr viel Geld sparen.
3. November 2021 / Redaktion
Gasverbrauch / Gaskosten im Haushalt
Gas im Haushalt
Wenn es ums Heizen geht, ist Erdgas in deutschen Haushalten nach wie vor der beliebteste Energieträger. Und trotz aller Vorteile: Viele Haushalte "verheizen" nach wie vor unnötig viel Geld, weil die Heizanlage ineffizient oder das Haus schlecht gedämmt ist. Um den eigenen Gasverbrauch besser beurteilen zu können, lohnt sich ein Blick in die Statistik.
10. September 2021 / Redaktion
Netzleitstelle
Ökostrom
Ab dem 01.10.2021 sind die Prozesse zur Einspeiseanpassung unter dem Begriff Redispatch 2.0 zusammengefasst und vereinheitlicht. Ab diesem Zeitpunkt können auch Erzeugungsanlagen ab einer installierten Leistung von 100kW zum Redispatch aufgefordert werden.
/ Redaktion
Single, 2, 3 und 4 Personen Haushalt
Energiesparberatung
Wie viel Strom verbraucht ein Single-, Zwei-, Drei- oder Vier-Personen-Haushalt im Schnitt? Im Folgenden haben wir die durchschnittlichen Verbrauchswerte deutscher Haushalte zusammengefasst und berechnet, welcher Betrag für WEMAG-Kunden am Ende auf der Stromrechnung steht. 
22. September 2020 / Redaktion

Neueste Beiträge


Ökostrom
Die druckfrische Ausgabe des WEMAG-Magazins erhalten am 13. November alle Abonnenten der Schweriner Volkszeitung und des Prignitzer sowie am 17. November alle Empfänger des Express. Am 13. November bekommen auch die Empfänger des Ostsee Anzeigers Grevesmühlen und die Abonnenten der Ostsee Zeitung Wismar sowie E-Paper und alle Empfänger des Wismarer Blitz unser neues Magazin.
12. November 2021 / Redaktion
Schornstein einer Gasheizung
Gas im Haushalt
In Deutschland dominieren Gasheizungen den Heizungsmarkt. Fast jede zweite Bestandswohnung wird heute mit Erdgas beheizt. Diese flächendeckende Verbreitung beruht auf einigen guten Gründen: So sind Gasheizungen betriebssicher, wartungsarm und dank moderner Brennwerttechnik auch äußerst effizient. Dennoch ist Gas ein fossiler Brennstoff, der entsprechende CO2-Emissionen verursacht. Wir stellen Vor- und Nachteile einer Gasheizung gegenüber und erklären, was für einen sicheren, umweltfreundlichen und kostengünstigen Betrieb wichtig ist.
10. November 2021 / Redaktion
Beratung für Energieeinsparung mit Wärmebildkamera für thermografische Analysen
Energiesparberatung
Ihre Heizkosten-Abrechnung treibt Ihnen den Schweiß auf die Stirn? Möglicherweise liegt es daran, dass über Wärmebrücken wertvolle Heizenergie nach draußen entweicht. Mithilfe einer Gebäude-Thermografie lassen sich solche energetischen Schwachstellen in der Gebäudehülle aufspüren, um anschließend gezielte Gegenmaßnahmen zu ergreifen. So sparen Sie langfristig Heizkosten und vermeiden Probleme wie Feuchtigkeit und Schimmelbildung.
10. November 2021 / Redaktion
  • Seite 1/5