Vorsicht an der Haustür

13. November 2017
Haustürgeschäfte

Foto: Adobe Stock/Goss Vitalij

WEMAG warnt vor unlauteren Geschäften

Mehrere Kunden aus dem Schweriner Umland und der Stadt Gadebusch berichteten in den vergangenen Tagen von Belästigungen durch Unbekannte an der Haustür. Die Unbekannten behaupteten, die WEMAG hätte ihre Strompreise erhöht und forderten die Kunden auf, den Stromanbieter sofort zu wechseln und einen Vertrag zu unterschreiben. „Die Strompreise der WEMAG sind stabil. Zum 1. Januar 2018 können wir diese für einen Großteil unserer Kunden sogar leicht senken. Bitte reagieren Sie nicht auf diese Aufforderung, sondern schließen Sie einfach die Tür und machen keine weiteren Angaben“, rät WEMAG-Vertriebsleiter Michael Hillmann. Die Kunden werden mit falschen Behauptungen unter Druck gesetzt. Das verstößt gegen zahlreiche Gesetze. „Wenn wir unsere Kunden aufsuchen, geben sich unsere Mitarbeiter eindeutig zu erkennen und kündigen sich vorher an. Auch wenn wir mit externen Medienberatern zusammenarbeiten, legen wir hohen Wert auf seröses Auftreten. Unsere Partner stellen wir vorab in der Kommune vor. Zusätzlich erhalten auch externe Medienberater Legitimationen, mit denen sie sich eindeutig als von der WEMAG beauftragter Partner ausweisen können Im Zweifelsfall können Kunden sich beim WEMAG-Kundenservice unter der Rufnummer 0385 755 2755 melden“, so Hillmann weiter.

Wie Sie von der WEMAG autorisierte Partner erkennen können:

  • Mitarbeiter der WEMAG und von Partnerunternehmen können sich ausweisen.
  • Die WEMAG kündigt eigene Berater und Berater von Partnerunternehmen immer an. Aktuell berät unser Partner Kunden zu Breitbandprodukten in Plau und Pampow.