Who you gonna call…?

24.08.2018 - 13:00

Und alle: Ghostbusters! Wer kennt es nicht, dass berühmte Lied zum Film, in dem die Antwort auf diese Frage, die „Geisterjäger“ sind? Wenn wir bei der WEMAG nach Unwettern oder Unfällen jedoch Hilfe brauchen, dann rufen wir unter anderem das THW: „Wie kaum ein anderes Unternehmen weiß die WEMAG, dass es im Notfall auf die gut geschulten Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks ankommt“, sagt Andreas Casper, Koordinator des WEMAG-Krisenstabes. Die Mitarbeit im THW ist ehrenamtlich. Mitte September startet die neue Grundausbildung für den Regionalbereich Schwerin, zu der die Bewerbungsfrist am 1. September endet.

„Spenden kann jeder, aktiv helfen, kannst nur DU!“

 

Mit diesem Slogan wirbt die Organisation jetzt um Nachwuchs. Und die WEMAG unterstützt das THW nur zu gerne bei der Mitgliederwerbung. „Hier geht es nicht nur um ein spannendes und anspruchsvolles Hobby, sondern auch um einen wertvollen Dienst für unsere Gesellschaft“, begründet Andreas Casper die Schützenhilfe des kommunalen Energieversorgers. Ein Dienst, von dem auch die WEMAG und ihre Kunden profitieren. Mädchen und Jungs ab einem Alter von sechs Jahren können jederzeit mitmachen. Für den Grundkurs sollte man allerdings mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben. Nach der Basisausbildung gibt es die Möglichkeit sich zu spezialisieren. Es winken Aus-, Fort- und Weiterbildungen mit persönlichem und beruflichem Mehrwert, wie zum Beispiel Führerscheine für LKW und Motorkettensägen, technisches Know-how und vieles mehr. Jetzt aber genug der Werbung, zur Anmeldung geht es hier entlang!

Kategorien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.