WEMAG „Energieläuferanten“ sind auch durch tropische Temperaturen nicht zu bremsen

09.07.2015
Die WEMAG Energieläuferanten beim diesjährigen Fünf-Seen-Lauf

Die "Energieläuferanten" der WEMAG auf der Zielgeraden des 5-Seen-Laufs (Foto: WEMAG/Rudolph-Kramer)

Bei Temperaturen nahe der 40-Grad-Marke fand am vergangenen Wochenende der 31. Fünf Seen Lauf quer durch die Landeshauptstadt statt. Insgesamt 2700 Sportler konnten neben tollen Ausblicken auf die fünf Seen entlang der Route auch das Schweriner Schloss und die Schlossgärten bewundern, ehe sie den Zieleinlauf in Schwerin Lankow mit hunderten Zuschauern genießen konnten. Fast schon traditionell war die WEMAG nicht nur als Hauptsponsor vertreten, sondern schickte mit den  „Energieläuferanten“ selbst ein Team für die Firmenwertung ins Rennen. Zusammen erreichten sie einen tollen siebten Platz. Schnellster WEMAG-Läufer war Thorsten Erke mit einer Zeit von 53:05 Minuten auf der 10 km-Strecke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.