Mein erster Tag bei der WEMAG

24.01.2019 - 09:00

Hallo, mein Name ist Sascha. Ich bin 16 Jahre alt und ich besuche zurzeit die 10. Klasse des Sportgymnasiums Schwerin. In meiner Freizeit mache ich gerne Sport, vor allem Kraftsport, und spiele gerne Computerspiele. Ich bin im Zusammenhang mit einem Schülerpraktikum zwei Wochen bei der WEMAG, genauer gesagt im Bereich Unternehmenskommunikation (XUK).

Nach einer netten Begrüßung und einer Erstunterweisung durch die Kollegen der Personalabteilung, ging es dann auch gleich richtig los.

Ich wurde zu meinem Arbeitsplatz gebracht. An meinem Arbeitsplatz lernte ich meine netten Kolleginnen kennen, welche mich sehr freundlich empfangen haben. Schon an meinem ersten Tag wurden mir interessante Aufgaben übertragen, welche sich über mehrere Tage meines Praktikums hinziehen werden. Ich wurde sogar sofort in einen wichtigen Jour fixe mit einbezogen und übernahm dort das Schreiben des Protokolls. So konnte ich gleich einen Einblick in die Arbeit des Bereiches XUK gewinnen.

Ich habe mich für ein Praktikum bei der WEMAG entschieden, da ich mich sehr für die Arbeit im Betrieb und im IT-Bereich interessiere. Nach einem freiwilligen Wehr-Jahr bei der Marine, überlege ich, eine Ausbildung bei der Bundeswehr im IT-Bereich oder in der Unternehmenskommunikation zu machen. Vielleicht bewerbe ich mich danach bei der WEMAG in diesem Bereich.

Ich freue mich auf die nächsten Tage und hoffe das diese genauso spannend werden wie der Erste.

Sascha Jeske

Praktikant Sascha Jeske erlebt seinen ersten Tag bei der WEMAG

Foto: WEMAG/Laura Bartels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.