Unser Kundencenter ist wieder für Besucher mit Mund-Nasenschutz geöffnet. Weitere Standorte bleiben für persönlichen Kundenkontakt bis auf Weiteres geschlossen. Unser Infomobil ist ab dem 1. Juli wieder für Sie unterwegs. Infoveranstaltungen zum geförderten Breitbandausbau werden unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen wieder durchgeführt. Mehr Infos hier! Die WEMAG wird für den Lieferzeitraum/Leistungszeitraum 01.07.-31.12.2020 in Abrechnungen den gesenkten MwSt-Satz von 16% berücksichtigen.

Sumsi mit Po – Weltbienentag

20.05.2020

Wenn man das Wort Optimismus umkehrt, dann erhält man die Sumsi mit Po. Und das ist genau das, was wir in dieser Zeit brauchen: Viel Optimismus und ganz viele Sumsis mit Po. Bienen sind wichtig für unser Ökosystem. Ohne Bienen keine Bestäubung, kein Honig und keine lustigen Filme mit Willi. Auch der berühmte Sänger Karel Gott wäre ohne sein schönes Lied nur halb so berühmt geworden (und jetzt alle: „Majaaa!“)!
Der 20. Mai wird seit dem Jahr 2018 als Weltbienentag gefeiert. Das ist der Geburtstag des Begründers der modernen Imkerei Anton Janša.

Nele, Amy und Lunis (v.l.) sehen nach, ob es schon neue Bewohner im Insektenhotel gibt. Foto: WEMAG/Rudolph-Kramer

Nützliches Bienenwissen im Zwergenparadies

Ihr merkt es schon, in diesem Beitrag geht es um nützliches Bienenwissen. Solches sammeln, ähnlich emsig wie die fleißigen Honigbienchen, übrigens auch die Kinder der Kita „Zwergenparadies“ in Leezen. Regelmäßig besuchen sie dafür zwei Insektenhotels, die, etwa einen Meter über der Erde, gefertigt aus Holz, schon seit einiger Zeit am Eingang und im Garten der Kita stehen. Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und Erziehern sammeln sie Wissen rund um Insekten, malen Bilder, lesen und erzählen Geschichten über Biene und Co. So erfahren die Kleinen, was die Großen oft schon nicht mehr wissen. Dass Hummeln Wildbienen sind. Dass viele Bienen gerne allein wohnen. Dass auch Spinnen ein Zuhause brauchen. Dass manche Insekten ihre Wohnung mit Sand oder Lehm zukleben und vieles mehr. „Wir können diese Insektenhotels sehr gut für unsere pädagogische Arbeit nutzen und die Kinder so lebendigen Natur- und Umweltschutz erleben lassen“, erklärt Erzieherin Annemarie Dörries. Die Insektenhotels waren ein Weihnachtsgeschenk der WEMAG. Im Rahmen unserer jährlichen WEMAG-Weihnachts-Aktion konnten wir 200 Kitas der Region damit ausstatten. Gebaut wurden die Insektenhotels von den Frauen und Männern der Lewitz-Werkstätten in Parchim. Dort arbeiten Menschen mit Handicap. „Wir entwickeln seit vielen Jahren immer wieder neues Holzspielzeug, das in regionalen Werkstätten von Menschen mit Behinderung gefertigt wird. Damit unterstützen wir die heimische Wirtschaft und schenken den Kindertagesstätten in der Region hochwertiges und langlebiges Spielzeug“, sagt WEMAG-Vorstand Caspar Baumgart.

Insektenhotels für Artenvielfalt

Weil Insekten so wichtig sind und nicht nur am Weltbienentag Aufmerksamkeit brauchen, haben wir kürzlich auch größere Insektenhotels aufgestellt. Zum Beispiel neben unserem Schweriner Hauptsitz am Obotritenring und dem Batteriespeicher Lankow, aber auch an den Netzdienststellen in Gadebusch, Hagenow, Perleberg und Neustadt-Glewe.

So, wer jetzt Lust bekommen hat, selbst mal ein Insektenhotel zu bauen, kann das tun. Der Naturschutzbund NABU hat dafür eine Bauanleitung bereitgestellt. Wir gehen jetzt Sumsis mit Po zählen und lassen uns den Optimismus auch in diesen Zeiten nicht nehmen.

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.