Hier gibt es Antworten...

Wie lange dauert der Wechsel bzw. die Neuanmeldung bei der WEMAG?

Im Energiewirtschaftsgesetz wurde festgelegt, dass der Wechsel von einem Energieversorger zum anderen nur noch maximal drei Wochen dauern darf. Wir möchten Sie noch schneller mit günstigem Ökostrom oder Erdgas beliefern. Unser Ziel lautet daher: In der Regel zwei Wochen nachdem Sie Ihre vollständigen Anmeldeunterlagen bei uns eingereicht und die Aktivierungsbestätigung Ihres Accounts erhalten haben, beziehen Sie Energie von der WEMAG.

Wir übernehmen dann gegebenenfalls die Kündigung bei Ihrem derzeitigen Versorger und/oder die Anmeldung der Netznutzung bei Ihrem örtlichen Netzbetreiber. Bei fehlerhaften oder fehlenden Angaben kann sich der Wechselprozess verzögern. Sollte noch eine vertragliche Bindung an den bisherigen Versorger bestehen, kündigen wir diesen Vertrag für Sie zum nächstmöglichen Termin. Verzögert sich Ihr Wechselprozess, werden wir Sie selbstverständlich darüber informieren.

Den aktuellen Status Ihres Wechsels zu / Ihrer Neuanmeldung können Sie jederzeit in Ihrem persönlichen Kundenbereich einsehen. Natürlich ist der Wechsel von Ihrem bisherigen Versorger "nahtlos", das heißt es entsteht keine Versorgungslücke.

Bei einem Einzug in eine neue Wohnung kann die Anmeldung innerhalb von 6 Wochen zum Einzugstermin erfolgen.

Schon gewusst?

Sollten Sie derzeit einen Grundversorgungstarif bei Ihrem örtlichen Versorger haben, ist eine Kündigungsfrist von zwei Wochen zum nächsten Monatsbeginn einzurechnen. Für Kunden anderer Stromanbieter oder mit Sondertarifen bestehen eventuell längere Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten. Informieren Sie sich daher rechtzeitig in Ihren Unterlagen oder direkt bei Ihrem Versorger über die für Sie geltenden Fristen.