Klimaschutz-Preis für Schule aus Mecklenburg-Vorpommern: Für Energiesparmeister geht es jetzt um Bundessieg

23. Mai 2018

Arche Schule Waren ist Landessieger / Abstimmung über bestes Projekt aus ganz Deutschland auf www.energiesparmeister.de / Preisverleihung im Bundesumweltministerium in Berlin

Die Arche Schule Waren hat das beste Klimaschutz-Projekt in Mecklenburg-Vorpommern. Das hat die Jury des Energiesparmeister-Wettbewerbs (www.energiesparmeister.de) entschieden.

An der Grundschule in Waren wird darauf Wert gelegt, dass Klimaschutz und Nachhaltigkeit nicht nur theoretisch vermittelt, sondern auch praktisch erfahren wird. Daher verzichtet die Schule auf Einwegplastik, setzt in der Verpflegung auf Regionalität, schult die Kinder im Energiesparen und führt regelmäßig Exkursionen zu Erzeugern von erneuerbarer Energie durch.

Für ihr Engagement erhalten die Landessieger 2.500 Euro sowie eine Patenschaft mit der WEMAG AG. Die regionale Energieversorgerin unterstützt die Arche Schule Waren beim Kampf um den Bundessieg.

Abstimmung über bestes deutsches Klimaschutz-Projekt

Welcher der 16 Landessieger den Titel „Energiesparmeister Gold“ und ein zusätzliches Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro gewinnt, entscheiden Internetnutzer bis zum 6. Juni 2018 per Online-Abstimmung auf www.energiesparmeister.de/voting.

„Lehrkräfte und die jungen Schülerinnen und Schüler der evangelischen Grundschule Waren zeigen, worauf es beim Klimaschutz ankommt: Das eigene Verhalten jeden Tag auch im Kleinen zu verändern“, sagt Thomas Murche, technischer Vorstand der WEMAG. „Ein Papierhandtuch statt vier zu benutzen, regionales Obst statt Südfrüchte im Kompott, Energiesparlampen statt Glühbirnen im Einsatz. Ein wunderbares Projekt, das die WEMAG als ökologisches Unternehmen sehr gern als Pate unterstützt.“

Welche Schule das Rennen um den Bundessieg für sich entscheidet, wird auf der Preisverleihung am 15. Juni 2018 im Bundesumweltministerium bekannt gegeben.  

Über den Energiesparmeister-Wettbewerb

Der Energiesparmeister-Wettbewerb (http://www.energiesparmeister.de) ist eine Aktion innerhalb der Kampagne „Mein Klimaschutz“ im Auftrag des Bundesumweltministeriums. Der Schulwettbewerb wird seit zehn Jahren von co2online durchgeführt. Dabei werden jedes Jahr Preise in Höhe von insgesamt 50.000 Euro an engagierte Schüler und Lehrer vergeben.

Über „Mein Klimaschutz“ und co2online

„Mein Klimaschutz“ (https://www.mein-klimaschutz.de) ist eine Mitmachkampagne des Bundesumweltministeriums, realisiert von co2online. Sie motiviert Verbraucher, den eigenen CO2-Fußabdruck dauerhaft zu verkleinern.

Die gemeinnützige co2online GmbH (https://www.co2online.de) setzt sich für die Senkung des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes ein. Seit 2003 helfen die Energie- und Kommunikationsexperten privaten Haushalten, ihren Strom- und Heizenergieverbrauch zu reduzieren. Unterstützt wird co2online dabei von der Europäischen Kommission, dem Bundesumweltministerium sowie Partnern aus Medien, Wissenschaft und Wirtschaft.

Hinweis an Redaktionen:

Wegen der limitierten Anzahl von Plätzen bitten wir Medienvertreter um Anmeldung für die Preisverleihung am 15. Juni 2018 in Berlin. Gerne vermitteln wir auf Anfrage den Kontakt zu den Preisträgern. Druckfähiges Bildmaterial der Preisträger gibt es auf www.energiesparmeister.de/presse.

Kontakt:

Laura Wagener
co2online gemeinnützige GmbH
Hochkirchstr. 9
10829 Berlin
Tel.: 030 / 780 96 65-10
Fax: 030 / 780 96 65-11
E-Mail: laura.wagener@co2online.de 
www.co2online.de/twitter
www.facebook.com/energiesparmeister