Unser Kundencenter ist für Besucher mit Mund-Nasenschutz geöffnet. Weitere Standorte bleiben für persönlichen Kundenkontakt bis auf Weiteres geschlossen. Unser Infomobil ist ab dem 1. Juli wieder für Sie unterwegs. Die WEMAG wird für den Lieferzeitraum/Leistungszeitraum 01.07.-31.12.2020 in Abrechnungen den gesenkten MwSt-Satz von 16% berücksichtigen.

Anker in stürmischer See – kommunale Daseinsvorsorge

23.06.2020

Heute vor 30 Jahren war die Welt eine andere. Doch kommunale Daseinsvorsorge war damals so wichtig wie heute. Der Tag der kommunalen Daseinsvorsorge am 23. Juni soll Bewusstsein dafür schaffen. Rückblick: Im Juni 1990 lag die Wende hinter uns. Die Wiedervereinigung Deutschlands stand bevor. Die staatlichen Energiekombinate, die bis dahin für die Sicherstellung der Versorgung mit Strom und Wärme zuständig waren, werden aufgelöst. Die WEMAG wird als Aktiengesellschaft gegründet. Die Hamburgischen Elektrizitätswerke übernehmen die Geschäftsbesorgung. Auf uns als Energieversorger kommen stürmische Zeiten zu. Solche, in denen echte Stürme Strommasten knicken und Menschen über mehrere Tage, nur notversorgt, ohne Strom ausharren. Solche, in denen Kommunen zunächst ihre eigenen Stadtwerke gründen und ihre Versorgungsbereiche aus der WEMAG herauslösen. Und solche, in denen die Liberalisierung der Strommärkte letztlich zur Übernahme durch den Stromriesen Vattenfall führen. Später wird eine Trennung Netzbetrieb und Stromvertrieb rechtlich notwendig. Nach und nach setzen mehr Verbraucher auf Ökostrom. Verschiedene Umstände führen 2010 dazu, dass die WEMAG rekommunalisiert und seither durch einen kommunalen Anteilseignerverein getragen wird. Damit einher geht eine besonders enge Verbindung zur Region. Seitdem setzt die WEMAG konsequent ihre Ökostrategie um.

Verantwortung übernehmen

Wer regional verwurzelt ist, will Zukunft dort schaffen, wo nicht nur die Kundschaft, sondern auch die Mitarbeitenden zu Hause sind. Kommunale Daseinsvorsorge heißt nichts anderes, als Verantwortung zu übernehmen – für heute und morgen. Die WEMAG ist seit dieser Zeit stark gewachsen. Ökostrom aus Wind- und Sonnenkraft gehört zu unserem Angebot genauso wie Gasprodukte mit ökologischem Zusatznutzen. Die WEMAG ist engagiert in der Umsetzung der Energiewende. Große Speicherlösungen, wie der schwarzstartfähige Batteriespeicher in Schwerin-Lankow sind dafür ebenso wichtig, wie unsere preisgekrönte „kleine“ Speicherlösung WBS 500 für Gewerbekunden. Wir fördern die Elektromobilität im Land und bauen unser Netz an Ladestationen beständig aus. Zu unseren jüngsten „Familienmitgliedern“ gehört die Kommunikationssparte. Wir können Internet! Das schnelle WEMAG-Glasfasernetz wird aktuell in den zwei großen Landkreisen Ludwigslust-Parchim und Nordwestmecklenburg ausgebaut.

Stolz auf das Erreichte

Klingt unser Stolz auf das Erreichte ein wenig durch? Anfang Juli feiert die WEMAG ihr 30-jähriges Bestehen. Ja, wir sind stolz. Ein Grund zum Zurücklehnen ist das jedoch nicht. Wie so viele andere auch, können wir unseren Geburtstag nicht wie geplant mit einer großen Party feiern. Die Corona-Pandemie hat uns gezeigt, wie schnell sich Dinge ändern können. Wie ein Anker – nicht nur in stürmischer See… Doch besonders in Zeiten wie diesen wird uns allen neu bewusst, wie wichtig kommunale Daseinsvorsorge ist und wie dankbar wir sein dürfen, diese schöne Region unsere Heimat nennen zu können.

 

Artikel teilen