Hier gibt es Antworten...

Verlegt die WEMAG auch Erdgasanschlüsse?

Nein, als Energielieferant versorgt die WEMAG lediglich Haushalte mit preiswertem und umweltfreundlichem Erdgas. Wir verlegen keine Erdgasanschlüsse. Das Verlegen der Rohre und der Erdgasanschlüsse ist Aufgabe der örtlichen Gasnetzbetreiber.

Die örtlichen Netzbetreiber sind die Unternehmen, die vor Ort die Grundlagen für die Versorgung mit Strom und Erdgas zur Verfügung stellen. Der Netzbetreiber verlegt die Rohre von den Erzeugungsanlagen bis zum Endverbraucher. Zu seinen Aufgaben gehört auch die Wartung der Versorgungsleitungen. Er muss sicherstellen, dass jeder Endverbraucher störungsfrei Strom und Gas beziehen kann.

Ihr Netzbetreiber bleibt immer gleich, Sie können diesen nicht wechseln. Ganz anders dagegen sieht es beim Energieversorger aus. Seit der Liberalisierung des Strom- und etwas später auch des Gasmarktes haben Sie hier die freie Wahl, ob Sie bei Ihrem Grundversorger bleiben oder zu einem alternativen Energielieferanten wie der WEMAG wechseln möchten.

Der Netzbetreiber stellt allen Energieversorgern seine Leitungen und Rohre zur Verfügung. Für die Nutzung muss die WEMAG ein sogenanntes Nutzungsentgelt entrichten, das Bestandteil des Gaspreises ist. Die Höhe schwankt von Region zu Region.