Unser Kundencenter ist für Besucher mit Mund-Nasenschutz geöffnet. Weitere Standorte bleiben für persönlichen Kundenkontakt bis auf Weiteres geschlossen. Unser Infomobil wird ab dem 02.11.2020 vorübergehend nicht unterwegs sein. Die WEMAG wird für den Lieferzeitraum/Leistungszeitraum 01.07.-31.12.2020 in Abrechnungen den gesenkten MwSt-Satz von 16% berücksichtigen.

Energiespartipp: Ofen nicht vorheizen

02.09.2015
Stromspartipp: Ofen nicht vorheizen

Der Backofen muss nicht vorgeheizt werden - das spart Strom und schont die Umwelt!

Den Backofen später einschalten und kinderleicht Energie sparen

Oftmals findet man in Rezepten und auf Verpackungen von Nahrungsmitteln die Anweisung, den Backofen vorzuheizen. Dies ist allerdings nur selten wirklich notwendig. Die Angabe dient ausschließlich dazu, die angegebene Backzeit zu vereinheitlichen, da unterschiedliche Backöfen nicht gleich schnell aufheizen und die Hersteller von Produkten sonst keine standardisierte Zeit angeben könnten. Es lässt sich also ganz leicht Energie sparen, indem Sie Ihr Essen in den ungeheizten Backofen stellen und erst dann aufheizen. Am Ende können Sie außerdem die Restwärme nutzen und den Backofen schon ausstellen. Dies gilt im Übrigen genauso für Herdplatten.

Artikel teilen