Wir setzen die beschlossene Soforthilfe im Dezember für unsere Gaskundinnen und Gaskunden zeitnah um. Mehr dazu: www.wemag.com/soforthilfe

WEMAG Netz: 110-kV-Freileitungsneubau in und um Hagenow

Stand: 22.07.2022 11:06 Uhr

Bis Frühjahr 2023 werden mehr als drei Kilometer Trasse gebaut / Es kann zu Einschränkungen für Anwohner kommen 

Aktuell finden im Norden der Stadt Hagenow die Vorbereitungen für ein Ausbauvorhaben der WEMAG Netz GmbH statt. Hier wird in den kommenden Monaten eine neue 110-kV-Freileitungstrasse mit elf Masten entstehen. Mit diesem Neubau soll eine alte 110-kV-Freileitung in der Stadt Hagenow ersetzt werden.

Sowohl die Übertragungsleistung als auch das Alter der Freileitung von Görries nach Hagenow machen den Ersatzneubau notwendig. Gemeinsam mit der Stadtverwaltung entschied sich die WEMAG Netz GmbH dafür, den letzten Bauabschnitt der 110- kV-Freileitung nicht durch die Stadt zu führen. Stattdessen wird die Trasse zukünftig nördlich um Hagenow herum verlaufen.

Ab dem 25.07.2022 beginnen die Bauarbeiten an der 3,35 Kilometer langen Trasse. Bis in die zehnte Kalenderwoche des kommenden Jahres werden sie voraussichtlich andauern. Ab dem Jahreswechsel werden dann auch die alten Masten durch die Stadt Hagenow zurückgebaut. 

Während der Arbeiten kann es durch den Baustellenbetrieb in einigen Bereichen für die Anwohner und Ansässigen zu Einschränkungen kommen. Dies betrifft vor allem folgende Bereiche:

o     Stadtteil Neue Heimat
o     B321 / Schweriner Straße
o     Rudolf-Tarnow-Straße
o     Eichenweg
o     Sudenhofer Straße
o     Gartenanlage Neue Heimat

Die WEMAG Netz GmbH bittet alle Verkehrsteilnehmer im Umkreis der Baustellen um erhöhte Aufmerksamkeit.
 

Jetzt
regional
surfen
Mehr dazu!