Um für Sie und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Ansteckungs- und Ausbreitungsrisiko mit dem Coronavirus zu minimieren, ist unser Kundencenter und weitere Standorte für persönlichen Kundenkontakt bis auf Weiteres geschlossen. Sämtliche Infoveranstaltungen im Landkreis LUP sind bis auf Weiteres abgesagt. Auch unser Infomobil fährt aktuell nicht. Mehr Infos hier! Wir bitten um Ihr Verständnis.

Statt Gänseblümchen zu zupfen, lieber die Medienberater fragen

28.02.2020

Soll ich, soll ich nicht, soll ich … Bevor unsere Kundinnen und Kunden (und solche, die es werden wollen) Gänseblümchen zupfen, um zu entscheiden ob sie einen Glasfaser-Hausanschluss haben wollen, schickt den WEMAG nun persönliche Beraterinnen und Berater in die Region. Wer im Landkreis Ludwigslust-Parchim möchte, kann sich in seinen eigenen vier Wänden in Ruhe erklären lassen, wie das megaschnelle Internet funktioniert, was es kostet und was man dafür tun muss. Denn unterdessen laufen die Planungen für die zweite Förderwelle des Breitbandausbaus auf Hochtouren. „Um unseren Service auch bis in die kleinsten und entlegensten Ortschaften zu bringen, setzen wir auf Medienberater“, erklärt Michael Hillmann. Er ist Vertriebsleiter bei der WEMAG.

Die WEMAG-Medienberater können sich ausweisen und ermöglichen die persönliche Beratung in den eigenen vier Wänden. Foto: WEMAG/Rudolph-Kramer

Auf den bisher rund 70 Einwohnerversammlungen und per Postwurfsendung wurden die Besuche der Medienberaterinnen und -berater bereits angekündigt. Bis zum Beginn der Bauphase sind die speziell dafür geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort unterwegs. Es geht darum offene Fragen zu beantworten und hilfreiche Informationen zu vermitteln. Wird jemand Zuhause nicht angetroffen, stecken die Medienberater eine Nachricht mit ihren Kontaktdaten in den Briefkasten. Auf diese Weise kann jederzeit auch telefonisch ein persönlicher Termin vereinbart werden.
Wer sich gleich nach dem Gespräch für das Glasfaser-Internet der WEMAG entscheiden will, kann dies tun und die Anträge gemeinsam mit den Mitarbeitern ausfüllen. Benötigt wird dafür unter anderem ein Hausanschluss der WEMACOM Breitband GmbH, ein Tochterunternehmen der WEMAG Unternehmensgruppe. Die WEMACOM Breitband GmbH ist für den geförderten Breitbandausbau in der Region zuständig.

Sichere Beratung

Auch wir wissen, dass Haustürgeschäfte nicht den besten Ruf genießen. Dennoch wollen wir allen Menschen die Möglichkeit bieten, sich über das schnelle Glasfaser-Internet im Landkreis Ludwigslust-Parchim zu informieren. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen entsprechende Firmenkleidung und müssen sich ausweisen. Wer sich unsicher ist, kann beim WEMAG-KUNDENSERVICE unter der Rufnummer 0385/755-3755 nachfragen.
Nicht zu verwechseln sind die Medienberater übrigens mit den Vor-Ort-Begehern. Die kommen erst nach Vertragsabschluss zum Einsatz und sind dafür da, alle Einzelheiten zum Bau des Glasfaser-Hausanschlusses zu besprechen. Da wird die Einschätzung der Gegebenheiten vor Ort vorgenommen, den genauen Platz für den Hausanschluss bestimmt und auch der Leitungsverlauf auf dem Grundstück. Am Ende wird mit dem Eigentümer ein Begehungsprotokoll unterzeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.