Kundenbeirat diskutiert Betreibermodelle für PV-Anlagen

27.09.2019

Wie geht es für Betreiber von Photovoltaikanlagen nach Auslaufen der EEG-Vergütung weiter? Auch mit dieser Frage hat sich der WEMAG-Kundenbeirat auf seiner vierten Sitzung im September auseinandergesetzt.

Dazu haben die Beiratsmitglieder einen Produktvorschlag und die dazugehörige Testversion der Antragsstrecke genauer unter die Lupe genommen. Dabei wurde schnell klar, wie komplex die verschiedenen Betreibermodelle sind. „Es ist eine große Hilfe, den Kundenbeiräten Ideen vorzustellen und diese kritisch begutachten zu lassen“, sagte Björn Böttger aus dem Bereich der Produktentwicklung. Für ihn ist es wichtig, den Kunden schon frühzeitig mit ins Boot zu holen, damit die Produkte nicht an der Zielgruppe vorbei entwickelt werden. „Um einen Testlauf in der Beiratssitzung durchzuführen, muss das Konzept auch nicht bis ins Detail feststehen, sondern kann mit Hilfe der Beiratsmitglieder oft auch noch modifiziert oder weiterentwickelt werden,“ so Björn Böttger.

Die nächste Beiratssitzung ist für März 2020 geplant. Wer Themenvorschläge oder Hinweise hat, kann sich gern per E-Mail unter kundenbeirat@wemag.com an den WEMAG-Kundenbeirat wenden.

Mitarbeiter der WEMAG informierten die Mitglieder des Kundenbeirats wieder über aktuelle Themen der Energiebranche. Foto: Stephan Rudolph-Kramer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.