Spatzenkinder reiten spielerisch durch unser Land

09.12.2013 - 00:00
WEMAG-Vorstand Thomas Pätzold und Sozialministerin Manuela Schwesig in der Kita Neddelrad Spatzen

Die Kinder der Kindertagesstätte Neddelrad Spatzen erfreuen sich am WEMAG-Weihnachtsgeschenk, das von WEMAG-Vorstandsmitglied Thomas Pätzold und Sozialministerin Manuale Schwesig überreicht wurde.

WEMAG-Vorstand und Sozialministerin beschenken zum Nikolaus die „Neddelrad Spatzen“ mit Holzspielzeug aus der Region

„Lasst uns froh und munter sein…“ klingt es heiter aus den jungen Kehlen der Neddelrad Spatzen. Pünktlich zum Nikolaustag startete die WEMAG wieder ihre traditionelle Weihnachtsaktion. Schon seit 17 Jahren machen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des kommunalen Energieversorgers auf den Weg, um die Kindertagesstätten in Westmecklenburg und Teilen Brandenburgs und Niedersachsens mit hochwertigem Holzspielzeug zu beschenken.

In der Kita Neddelrad Spatzen der Gemeinde Banzkow bestellt Thomas Pätzold, Technischer Vorstand der WEMAG, herzliche Grüße vom Weißbärtigen. Hilfe erhält er von Sozialministerin Manuela Schwesig und Bürgermeisterin Irena Berg, denn es gibt viel zu tragen für die 180 Kinder der Einrichtung, deren Träger das Deutsche Rote Kreuz Parchim ist.

 

„In diesem Jahr haben wir uns wieder etwas ganz besonderes überlegt“, freut sich Pätzold, während er den neugierigen Kindern das farbenfroh illustrierte Lesebuch „Ein Pferd namens Paul und seine abenteuerliche Reise durch Mecklenburg“ überreicht. Mit dabei hat er eine große Landkarte Mecklenburg-Vorpommerns, auf der die Kinder Pauls Reiseroute von Warnemünde bis Schwerin miterleben können.

Gefertigt wurden die Landkarte inklusive die in Handarbeit gefertigten 21 Spielfiguren aus Kiefer und Buche von den Lewitzwerkstätten Parchim. „Es ist großartig, was Menschen mit Behinderungen in Maßarbeit und mit höchstem Anspruch geleistet haben. Eine tolle Idee, den Kleinsten auf diese spielerische Art und Weise unser schönes Mecklenburg-Vorpommern nahezubringen“, sagt Sozialministerin Schwesig.

WEMAG-Vorstand Thomas Pätzold und Sozialministerin Manuela Schwesig in der Kita Neddelrad Spatzen

WEMAG-Vorstandsmitglied Thomas Pätzold und Sozialministerin Manuela Schwesig übereichen den „Neddelrad Spatzen“ das Vorlesebuch „Ein Pferd namens Paul“ sowie die von den Lewitzwerkstätten Parchim aus Holz gefertigte Landkarte.

Die „Neddelrad Spatzen“ war die erste Kindertagesstätte im Landkreis Ludwigslust-Parchim, in der die Lehren des Naturheilkundevordenkers Sebastian Kneipp Eingang fanden. „Bewegung, Ernährung, Wasser, Lebensordnung und Kräuter - bei uns lernen die Kinder mit einfachen Mitteln gesund zu leben“, erklärt Gertlinde Kral. „Wir freuen uns Jahr für Jahr über die Geschenke der WEMAG, die unserem hohen Anspruch an Qualität gerecht werden. Wir weihen es gleich gemeinsam mit den Kindern ein, dankte die KITA-Leiterin Thomas Pätzold.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.