Cellistin Anastasia Kobekina erhält WEMAG-Solistenpreis

31.07.2017
Anastasia Kobekina erhält WEMAG-Solistenpreis

Foto: WEMAG/Stephan Rudolph-Kramer

Im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern findet vom 2. bis 4. August das Kammermusikfest auf Schloss Bothmer in Klütz statt. Neben der schillernden Atmosphäre auf dem Schloss und den eindrucksvollen Klängen der Instrumente von Künstlern aus aller Welt, steht dort vor allem eine Person im Mittelpunkt: Die Cellistin Anastasia Kobekina wird im Anschluss an das Eröffnungskonzert mit dem WEMAG-Solistenpreis ausgezeichnet. Sowohl national als auch international lernten bereits viele Fans klassischer Musik die begabte Cellistin schätzen.

Den mit 5.000 Euro dotierten Solistenpreis in der Reihe „Junge Elite“ stiftet die WEMAG schon seit dem Jahr 2008 und fördert damit junge Nachwuchstalente auf ihrem musikalischen Weg. Überreicht wird der Preis von WEMAG-Vorstandsmitglied Caspar Baumgart:

„Die WEMAG und die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern verbindet eine fast 20-jährige vertrauensvolle und auch herzliche Partnerschaft. Die Förderung kultureller Veranstaltungen in der Region ist einer der Schwerpunkte bei unserem Engagement. Klassische Musik sollte auch fernab vom umfangreichen Angebot der Metropolen erlebbar sein. Und erst recht, wenn sie so schön anzuhören ist, wie die von Anastasia Kobekina.“

Haben wir Ihr Interesse am Kammermusikfest auf Schloss Bothmer geweckt? Für das Abendkonzert am 3. August und für die Veranstaltungen am 4. August gibt es noch Karten unter www.festspiele-mv.de, telefonisch unter 0385 5918585, an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.