Wir setzen die beschlossene Soforthilfe im Dezember für unsere Gaskundinnen und Gaskunden zeitnah um. Mehr dazu: www.wemag.com/soforthilfe

WEMAG erneut als TOP-Ausbildungsbetrieb gewürdigt

Stand: 21.06.2022 10:56 Uhr

IHK zu Schwerin zeichnet Öko-Energieversorger zum 12. Mal in Folge aus

Zum 12. Mal in Folge hat die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin (IHK) die WEMAG als TOP-Ausbildungsbetrieb gewürdigt. Das kommunale Energieunternehmen mit Sitz in Schwerin gehört damit in diesem Jahr zu den 60 Unternehmen im Kammerbezirk, die sich in besonderem Maße bei der Berufsausbildung engagieren. 

Im Rahmen einer Festveranstaltung konnte Michael Enigk, Leiter Personal und Kommunikation, die Auszeichnung für den Öko-Energieversorger entgegennehmen. Begleitet wurde er von Thede Koppelmann, der die Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik im 3. Ausbildungsjahr absolviert. 

WEMAG-Personalleiter Michael Enigk und Auszubildender Thede Koppelmann (v.r.). Foto: WEMAG/Stephan Rudolph-Kramer

„Die Entwicklung unserer Mitarbeitenden und gerade unserer Auszubildenden genießt einen sehr hohen Stellenwert in der Unternehmensgruppe. Diese Auszeichnung würdigt das Engagement der Ausbilder in den Netzdienststellen und in den Fachabteilungen. Als moderner Arbeitgeber in der Region bieten wir eine Ausbildung in vielfältigen Berufen und unterschiedlichen dualen Studiengängen. Wir investieren in unseren fachlichen Nachwuchs und damit in die Zukunft“, sagte Michael Enigk. 

„Die Ausbildung bei der WEMAG ist top, weil ich hier individuell gefördert und gefordert werde. Das spüre ich vor allem bei Prüfungsangelegenheiten und der Berücksichtigung meiner persönlichen Interessen im betrieblichen Versetzungsplan. Selbst in der Zeit, wo die mobile Arbeit zum Alltag geworden ist, haben wir regelmäßig virtuelle Meetings durchgeführt und so die soziale Distanz verringert“, meinte der Auszubildende Thede Koppelmann. 

Schülerinnen und Schüler, die den Unternehmensverbund um die WEMAG während eines Praktikums kennenlernen oder sich direkt um einen Ausbildungsplatz bewerben möchten, können dazu das WEMAG-Karriereportal auf der Internetseite des Unternehmens nutzen: www.wemag.com/karriere.

Kathrin Hoffmann, Leiterin der Fachgruppe Wirtschaft und Tourismus der Landeshauptstadt Schwerin, und IHK-Vizepräsidentin Dr. Heike Thierfeld überreichen dem WEMAG-Personalleiter Michael Enigk und dem Auszubildenden Thede Koppelmann (v. r.) neben der Urkunde auch die Plakette zum Top-Ausbildungsbetrieb. Foto: WEMAG/Stephan Rudolph-Kramer

Jetzt
regional
surfen
Mehr dazu!