Volker Buck tritt in die Geschäftsführung der WEMAG-Tochter WEMACOM Telekommunikation ein

3. Juni 2019
Volker Buck, neuer Geschäftsführer der WEMACOM Telekommunikation GmbH

Volker Buck, neuer Geschäftsführer der WEMACOM Telekommunikation GmbH

Die Gesellschafterversammlung des kommunalen Telekommunikationsunternehmen WEMACOM hat dem Vertrag mit Volker Buck als neuem Mitglied der Geschäftsführung der WEMACOM Telekommunikation GmbH zugestimmt.

Vom 1. Juni 2019 an wird der gebürtige Hamburger seine Aufgabe in der Geschäftsführung der WEMAG-Telekommunikationstochter übernehmen.

Buck folgt in dieser Funktion der Interimsgeschäftsführerin Cornelia Meissner nach. Sie kehrt nun als Abteilungsleiterin in das Finanzressort der WEMAG AG zurück.

Der 53-jährige studierte Ingenieur für Maschinenbau bringt rund 30 Jahre Berufs- und Führungserfahrung ein. Stationen waren unter anderem die DELCOM Vertriebs-GmbH sowie die Carl von Gehlen GmbH & Co.KG, bei der er als Geschäftsführer für die Erschließung neuer Marksegmente in der Agrarindustrie und für die Vergrößerung der Marktanteile in der Lebensmittelindustrie verantwortlich war. Zuletzt war Buck in leitender Funktion bei der GlobalConnect GmbH tätig, einem internationalen Glasfasernetzbetreiber mit Sitz in Hamburg. Hier hat er maßgeblich dazu beigetragen, den deutschen Vertrieb neu auszurichten und die Marktposition des Unternehmens in Deutschland zu verbessern.

„Wir freuen uns, dass wir mit Volker Buck einen erfahrenen Fachmann als neuen Geschäftsführer für die WEMACOM Telekommunikation gewonnen haben. Wir wünschen ihm viel Erfolg bei seinem künftigen Wirken für die WEMAG Unternehmensgruppe und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm“, so Thomas Murche, der in seiner Funktion als technischer Vorstand der WEMAG auch das Telekommunikationsgeschäft mitverantwortet.

Buck selbst hat sich zum Ziel gesetzt, die WEMACOM zu einem starken Mitspieler in der Telekommunikationsbranche weiterzuentwickeln: „Dazu gehört, dass der Ausbau der Telekommunikationsnetze energisch vorangetrieben wird, aber auch, dass neue Dienstleistungen für alte und neue private und gewerbliche Kunden in den Blick genommen werden“, so Volker Buck. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung.“