Traktor fährt in Mittelspannungsmast bei Mestlin

150 Haushalte vom Stromausfall betroffen

Heute Morgen um 05:46 Uhr registrierte die Netzleitwarte der WEMAG Netz GmbH in Schwerin einen Spannungsausfall auf einer 20-kV-Mittelspannungsleitung im Bereich der Ortschaft Mestlin. Ursache dafür war ein Traktor, der bei Bodenarbeiten in einen 20-kV-Mittelspannungsmast gefahren war. In der Folge kam es zu einem Stromausfall bei ca. 150 Netzkundinnen und -kunden. Der Fahrer des Traktors blieb glücklicherweise unverletzt.

Diese Mittelspannungsleitung quert zwischen Mestlin und Zölkow die Bundesstraße B392. Durch die Kollision und den folgenden Abbruch des Mastes, kamen die Leiterseile in Kontakt mit der Fahrbahn. Dies machte eine zeitweise Vollsperrung der Straße notwendig.

Die Mitarbeitenden des Netzbetriebes und ihre Dienstleister haben sofort mit der Schadensbehebung begonnen und konnten binnen drei Stunden alle Kunden wieder mit Strom versorgen. Am Nachmittag wird es im Zuge der Reparaturarbeiten zu einer erneuten Vollsperrung der Bundesstraße B392 kommen müssen.

Traktor fährt gegen Mittelspannungsmast bei Mestlin. Foto: WEMAG Netz GmbH
Traktor fährt gegen Mittelspannungsmast bei Mestlin. Foto: WEMAG Netz GmbH
WEMI
Um mit uns zu chatten, akzeptieren Sie bitte die funktionellen Cookies (Onlim).
Akzeptieren
Nachhaltig- keitsbericht 2022
Mehr dazu!