Welche Heizung ist die richtige für mich?

19. September 2022
Pelletheizung, Wärmepumpe, Holzvergaser, Blockheizkraftwerk oder Solarthermieanlage - nicht jedes Heizsystem ist gleich effizient. Oder doch noch die Öl- oder Gasheizung behalten? Es ist nicht immer nur eine Frage von persönlicher Einstellung und Geschmack, sondern auch eine Frage von Machbarkeit, Umsetzung und Kosten. Angesichts der Energiekrise und Schwierigkeiten bei Lieferung und Materialverfügbarkeit, verliert man schnell den Überblick. Spätestens, wenn man auf eine Kombination von Heizsystemen zurückgreift, macht eine professionelle Unterstützung Sinn.

Wer eine neue Heizung kaufen möchte, der muss sich einige wichtige Fragen stellen:

Das passende Heizsystem und der ideale Brennstoff sind wichtige Punkte. Aber auch die eigenen örtlichen Bedingungen sind wesentliche Faktoren für die Entscheidung für ein bestimmtes Heizsystem.

Ist meine alte Heizung noch effizient? Muss ich zukünftig auf andere Systeme setzen?

Viele unserer Kundinnen und Kunden haben zurzeit Beratungsbedarf bezüglich der Entscheidung, wie zukunftsfähig ihr derzeitiges Heizsystem ist und welche Alternativen vor dem Hintergrund der Energiekrise sinnvoll erscheinen.

Unser Partner Energie-Sparzentrale aus Raben-Steinfeld bietet hier für 599 Euro bereits eine umfangreiche Heizungssystem-Beratung unter Berücksichtigung der Bundesförderung effizienter Gebäude (BEG) an. 

Energiespar-Scheck

Unsere WEMAG-Kundinnen und Kunden aus der Region können nun mit unserem exklusiven „Energiespar-Scheck“ eine Heizungsberatung in den Räumen der ESZ in Raben-Steinfeld für nur 99€ wahrnehmen.

Folgende Leistungen sind enthalten: 

  • 1 Beratungstermin (45 min) bei der Energie-Sparzentrale im Büro in Raben Steinfeld*
  • Energetische Einordnung der Immobilie anhand vorliegender Unterlagen
  • Einschätzung des derzeitigen Heizsystems anhand vorliegender Unterlagen
  • Aufzeigen von alternativen Heizkonzepten und Empfehlung
  • Hinweis bzgl. passender Förderprogramme

*Die Termine werden nach der Reihenfolge der Anfragen vergeben. Auf Wunsch ist das Angebot auch erweiterbar, beispielsweise auf eine umfangreiche Heizungssystem-Beratung nach BEG mit Begehungstermin und Unterstützung bei der Auswahl und der Beantragung passender Fördermittel.

Notwendige Unterlagen für das Beratungsgespräch: 

  • Heizkostenabrechnungen der letzten 3 Jahre
  • Ermittlung der Wohnfläche (Berechnung oder Grundrisse)
  • Aufstellung der bereits erfolgten energetischen Maßnahmen mit Jahresangabe, Alter der Heizung
  • Fotos vom Haus von außen, Heizungsanlage, Heizkörper, ggfs. Ofen/Kamin

So kommen Sie zu Ihrem Beratungstermin: 

  • als WEMAG-Kunden erhalten Sie von unserem Kundenserivce auf Anfrage Ihren Energie-Sparscheck
  • mit dem Scheck melden Sie sich bei der Energie-Sparzentrale, um einen Termin zu vereinbaren

 

Jetzt Energie-Sparscheck anfordern

 

Artikel teilen
Nachhaltig-
keitsbericht
2021
Mehr dazu!