Drachenboot mal wieder anders!

07.12.2017 - 00:00
Schwimmhalle mit Drachenbooten

Bei den 12. Hot Water Games am letzten Novemberwochenende war der Name wieder Programm. Die Halle kochte! Jedoch nicht nur wegen der tropischen 30 Grad Celsius Raumtemperatur, sondern vor allem wegen der teils weit angereisten Profi- und Fun-Teams des Drachenbootsportes! Die Teilnehmerzahlen konnten sich wieder einmal sehen lassen, denn mit insgesamt 24 Freizeit-, 16 Sport- sowie 12 Ladies-Teams in der Schwimmhalle auf dem Großen Dreesch war die Halle vollends gefüllt. Von 11 bis 18 Uhr wurden großartige Zweikämpfe sportlich ausgetragen, indem zwei Teams in einem Boot sitzen und eine Art Tauziehen veranstalten, um das gegnerische Team hinter eine Linie zu „schieben“. Die Veranstalter „Blues Brothers Schwerin e.V.“ organisierten wieder einen tollen Tag mit ihrer minutiösen Rennplanung und einem tollen Rahmenprogramm aus Spielen, Tombola-Verlosungen und Speis` und Trank. Die WEMAG-Stromschnellen nahmen wieder mit einem Team aus acht Mitarbeitern teil und konnten den 23. Platz erkämpfen. Hängende Köpfe gab es jedoch nicht, da die Stimmung und die gemeinsame sportliche Herausforderung im Vordergrund stehen! Auch im nächsten Jahr wollen die WEMAG-Stromschnellen um Teamcaptain  Claudia Rudolph wieder an diesem besonderen Event teilnehmen und die Schweriner Drachenbootszene unterstützen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.