Wellness auf Schloss Basthorst

02.01.2014 - 00:00

Gönnen Sie sich eine Auszeit für Körper und Seele

Es ist wieder Winter. Die stressigen Weihnachtsvorbereitungen liegen hinter uns, draußen ist es kalt, grau und wir sehnen uns wohliger Wärme und Licht. Zeit, sich etwas Gutes zu gönnen.

In Mecklenburg gibt es viele Gutshäuser und Wellnesshotels. Einen Ort, der beides vereint, wollen wir Ihnen heute vorstellen. Nur eine gute Stunde Autofahrt von Hamburg, umgeben von hügeligen Wiesen und Wäldern, liegt an einem idyllischen See das alte Schloss Basthorst. „Hotelgut mit Persönlichkeit“ steht auf der Broschüre des Hauses und es stimmt: Die aus den Niederlanden stammende Familie Hopman führt ihr Gut mit viel Herz und Engagement. Holländischer Charme trifft hier auf mecklenburgische Ursprünglichkeit. Was für eine Mischung!

Schloss Basthorst ist eine Welt voller liebevoller Details und einem aufmerksamen, aber unaufgeregten Service. Die 101 Zimmer verteilen sich auf vier Häuser, in denen kein Raum dem anderen gleicht. An das Herzstück des Hotelguts, das 200 Jahre alte Herrenhaus, schließt sich der stilvolle Spa-Bereich an. Von hier aus ist auch die neu erbaute Waldresidenz direkt zu erreichen. Gegenüber, hinter großen alten Bäumen, befinden sich das Turm- und das Appartementhaus.

Umrahmt von mecklenburgischer Idylle strahlt dieser Ort eine große Ruhe aus und ist damit wie geschaffen für sanfte Erholung. So wurde vor etwa sechs Jahren ein großzügiges Wellnesscenter errichtet. Auf 1300 Quadratmetern befindet sich alles, was der Besucher für wahre Entspannung braucht: Vom Schwimmbad mit Kamin und Sonnenterrasse blickt man direkt in die Natur. Zur großen Saunalandschaft gehören neben den klassischen Saunen auch Erlebnisduschen, ein Tepidarium, Fußbäder, ein Meditationsraum sowie eine gemütliche Bibliothek mit Kamin und Außenterrasse. Der Behandlungsbereich mit fünf Massageräumen, zwei Kosmetikräumen und einem Raum für Ganzkörperpackungen ist ein großes Reich der Sinne. Dort werden klassische und ayurvedische Massagen, Kosmetikbehandlungen und Pflegepackungen für Gesicht und Körper angeboten. Erholsame Anwendungen gibt es auch im Schwanenbad und im Prinzenbad. Die „Vitaminbar“ hält erfrischende Durstlöscher, Wellness-Tees und leichte Leckerbissen bereit. Wenn der Hunger größer ist, empfiehlt sich der Besuch des Restaurants „Wilhelmina Helena“ oder der Schloss-Lounge.

Angebote auf dem Schloss Basthorst

Nach einem Tag auf Schloss Basthorst spürt man: Die Mischung geht auf. Naturreichtum, stilvolle Gebäude, exklusive Angebote und herzliche Menschen mit dem Blick für das gewisse Etwas – Schloss Basthorst ist wirklich ein Ort mit Persönlichkeit. Ein Ort, dem selbst der Winter nichts anhaben kann.

Kategorien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.