Starke helfen den Schwachen

08.12.2016
Übergabe des Spendenschecks an die CaritasWestmecklenburg

WEMAG-Vorstandsmitglied Caspar Baumgart überreicht Caritas-Direktor Thomas Keitzl und Caritas-Geschäftsführer Rudolf Hubert (v.l.) den symbolischen Spendenscheck. Mit dabei waren auch die Kinder der Tagesgruppe Jason (li.) und Justin. Foto: WEMAG/Stephan Rudolph-Kramer

Anstatt Geschäftspartnern und Kunden kleine Geschenke zu geben, spendet die WEMAG in diesem Jahr wieder das Geld gemeinnützigen Einrichtungen. Über 1.500 Euro kann sich auch der Kreisverband Westmecklenburg des Caritas Mecklenburg e.V. freuen. „Es ist für unsere Gesellschaft von unschätzbarem Wert, dass in Not geratenen Menschen geholfen wird. Die WEMAG möchte mit ihrer Weihnachtsspende ein Stück dazu beitragen. Außerdem wollen wir damit auch das freiwillige Engagement der vielen Mitarbeiter und Helfer würdigen, die täglich karitative Arbeit leisten“, sagte WEMAG-Vorstandsmitglied Caspar Baumgart zur symbolischen Scheckübergabe bei der Caritas in Schwerin. „Das ist eine ausgesprochen großzügige Geste, die direkt bei den Betroffenen ankommen wird“, meinte der Direktor des Caritas Mecklenburg e.V. Thomas Keitzl. Es ist geplant, das Geld auf zwei Projekte der Caritas aufzuteilen: die Caritas Tagesgruppe und den Fachdienst Besondere Lebenslagen. Die heilpädagogische Tagesgruppe bietet Platz für zehn schulpflichtige Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis14 Jahren. Das Angebot richtet sich an Familien, deren Kinder Entwicklungsverzögerungen oder Verhaltensauffälligkeiten zeigen und Eltern, die aufgrund einer besonderen Lebenssituation Unterstützung bei der Erziehung benötigen. Das Ziel der gemeinsamen Arbeit ist die Erhaltung und Festigung eines familiären Zusammenlebens.

 

„Unser Fachdienst leistet Hilfe bei persönlichen und sozialen Angelegenheiten, so unter anderem bei der Beschaffung und Sicherung von Wohnraum, der Antragstellung bei zuständigen Leistungsträgern sowie der Kontaktaufnahme mit Gläubigern zur Vermeidung von persönlichen Nachteilen und Sicherung der Rechtsansprüche."

Rudolf Hubert, Geschäftsführer des Kreisverbandes Westmecklenburg der Caritas Mecklenburg.

 

Zudem biete die Einrichtung ein Dach über dem Kopf, regelmäßige Mahlzeiten, Möglichkeiten zur Wäschereinigung und Körperpflege sowie sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten. Es ist bereits das fünfte Mal, dass der kommunale Energieversorger die Vorweihnachtszeit zum Anlass genommen hat, gemeinnützigen Organisationen und Vereinen finanzielle Unterstützung zu geben. Weitere 1.500 Euro gingen vor wenigen Tagen an die Kindergartensport-AG „Die Turntiger“ aus Bad Wilsnack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.