Ose Röckseisen gewinnt Pedelec

07.07.2015
Isabel Fröhlich übergibt das E-Bike an Ose Röckseisen

Passend zur regenerativen Energiegewinnung fährt Ose Röckseisen (re.) nun ein WEMAG-Elektrofahrrad.

WEMAG überreicht E-Bike an Tombola-Gewinnerin aus Bresegard

„Ich werde abheben“, waren die ersten Worte von Ose Röckseisen bei der Übergabe eines nagelneuen Elektrofahrrads der Schweizer Marke FLYER. Die 76-Jährige hatte beim Tag der Erneuerbaren Energien Ende April das Blockheizkraftwerk der WEMAG in Bresegard bei Picher besucht, sich nebenbei am Gewinnspiel beteiligt und einfach Glück gehabt. „Es ist das erste Mal, dass ich etwas gewonnen habe“, freute sich die Seniorin mit zweitem Wohnsitz in Bresegard, die sich nicht nur für regenerative Erzeugungsanlagen interessiert, sondern auch selbst welche betreibt. So befinden sich auf einer Dachseite ihres Wohnhauses, das sie und ihre Tochter mit viel Liebe renoviert haben, eine Photovoltaikanlage und einige Kollektoren zur Warmwassergewinnung.

Die WEMAG-Mitarbeiterin Isabel Fröhlich überreichte der Gewinnerin das E-Bike und erläuterte dessen Funktionsweise. „Jetzt kann ich auch bequem zum Einkaufen mit dem Rad nach Picher fahren“, sagte Ose Röckseisen. Denn mit ihrem Erbstück aus den 1970er Jahren, das noch keine Gangschaltung hat, war das bislang nicht möglich. „Und vielleicht lasse ich auch einmal meine Tochter damit fahren“, räumte sie schmunzelnd ein.

Ose Röckseisen ist stolze Gewinnerin eines E-Bikes der WEMAG.

Kategorien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.