Jahresmitgliederversammlung der Mecklenburg-Prignitzer Elektrogemeinschaft

11.05.2015
Die m-peG-Geschäftfsführung: Michael Grünberg, Christian Jessel und Dirk Lübcke

Die m-peG-Geschäftfsführung: Michael Grünberg, Christian Jessel und Dirk Lübcke (v.li.)

Fachschulung informiert über aktuelle Themen der Branche

Zum Auftakt der Jahresmitgliederversammlung der Mecklenburg-Prignitzer Elektrogemeinschaft (m-peG) in Schwerin informierte der Geschäftsführer der WEMAG Netz GmbH, Andreas Haak, die Teilnehmer über den aktuellen Stand der Energiewende. Im anschließenden Verlauf der Tagung legte Dirk Lübcke, Vorsitzender der m-peG-Geschäftsführung, den Rechenschafts- und Finanzbericht vor. Als Nachfolger für Jürgen Gauer benannte der Landesinnungsverband Christian Jessel, der nun neben Michael Grünberg von der Elektroinnung Prignitz und Dirk Lübcke von der WEMAG Netz GmbH der Geschäftsführung angehört.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung wurde im Rahmen einer Fachschulung über aktuelle Themen informiert. So referierte Michael Recht von der WEMAG Netz GmbH über die Spannungshaltung im Niederspannungsnetz durch regelbare Ortsnetztransformatoren und Längsregler. Mit der fachgerechten Gebäudeabdichtung beschäftigte sich Sven Kannis von der Hauff-Technik GmbH & Co. KG und Chris Gollasch von der uesa GmbH Uebigau sprach zum Thema „VDE Anwendungsregeln – Auswirkungen auf Außenverteilerschränke“.

Die Vertreter des Landesinnungsverbandes der Elektrohandwerke Mecklenburg-Vorpommern, der WEMAG Netz GmbH sowie der Elektroinnung Prignitz führen die Mecklenburg-Prignitzer Elektrogemeinschaft m-peG. Gemeinsam werden konkrete Ziele verfolgt und Schulungen organisiert.

Jahresmitgliederversammlung der Mecklenburg-Prignitzer Elektrogemeinschaft (m-peG)

Die Veranstaltung war gut besucht.

Nachfolger von Jürgen Gauer in der m-peG Geschäftsführung wurde Christian Jessel

Als Nachfolger für Jürgen Gauer benannte der Landesinnungsverband Christian Jessel.

Die m-peG bietet ihren Mitgliedern regelmäßige Schulungen und Weiterbildungsseminare, um Dienstleistungen, Produkte, Arbeitstechniken und Neuerungen im technischen Regelwerk zu vermitteln sowie ein abgestimmtes Produktmarketing und zweckbezogene Allianzen.

Die m-peG wurde im Oktober 2001 in Schwerin gegründet und zählt gegenwärtig 127 Mitglieder sowie zwölf Fördermitglieder aus Industrie und Handel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.