Das schnellste Wow für MV

10.01.2019

Mehr Speed. Mehr Daten. Mehr Spaß! Mit deutlich höherer Geschwindigkeit und besserer Qualität geht es künftig in der Region Vorpommern-Greifswald durch das Internet. „BreitlandNet – das schnellste Wow für MV“ heißt das Angebot der Landwerke M-V Breitband GmbH
Noch kurz vor Weihnachten wurden die Verträge dafür von Landrat Michael Sack (CDU) und den Landwerke-Geschäftsführern Frank Schmetzke (Stadtwerke Neustrelitz GmbH) und Caspar Baumgart (WEMAG AG) unterzeichnet. Nicht von ungefähr war auch Mecklenburg-Vorpommerns Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD) mit vor Ort. Denn immerhin wird der Breitbandausbau in der Region durch Bundesmittel gefördert. Erschlossen werden nun die Amtsbereiche Züssow, Anklam Land, Lubmin und Peenestrom.

Foto: WEMAG/Stephan Rudolph-Kramer

Foto: WEMAG/Stephan Rudolph-Kramer

Schnelles Netz - Grünes Netz

Die Menschen dort können sich freuen. In Zukunft surfen Sie mit Lichtgeschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s für Privat- und Geschäftskunden durch das Netz. Dank der eingesetzten FTTH-Technologie erfolgt die Datenübertragung tatsächlich ohne Verzögerung. FTTH steht für  Fibre to the Home und ist eine echte Glasfaserverbindung bis direkt ins Haus oder in die Wohnung - ganz ohne Kupferkabel. Ergänzend bietet die Landwerke Breitband alle Telekommunikationsdienstleistungen rund ums Telefon und Internet an. Wer sich noch innerhalb der Ausbauphase für einen Laufzeitvertrag entscheidet, kann sogar die vollständigen Hausanschlusskosten sparen. Das Glasfasernetz ist eine Technologie, die auch übermorgen noch modern und zukunftsfähig ist. Wer sich damit durchs Netz bewegt ist nicht nur schneller, sondern auch deutlich umweltfreundlicher. So benötigt Glasfaser weniger Energie für die Datenübertragung als herkömmliche Kupferkabel und ist strahlungsarm.

Geballte Kompetenz

Die Landwerke M-V Breitband GmbH als anerkannter Telekommunikationsdienstleister hat ihren Sitz in Neustrelitz. Gründungsgesellschafter der Landwerke M-V Breitband GmbH waren am 13. Oktober 2016 die Stadtwerke Neustrelitz GmbH, die Stadtwerke Teterow GmbH, die Stadtwerke Pasewalk GmbH und die WEMAG AG. 2017 stießen die Stadtwerke Rostock AG und die Stadtwerke Malchow GmbH hinzu.  Die Geschäftsführung wird durch Frank Schmetzke (Stadtwerke Neustrelitz GmbH) und Caspar Baumgart (WEMAG AG) wahrgenommen.

 

Foto: WEMAG/Stephan Rudolph-Kramer

Kategorien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.