Azubis auf Tour - Bildungsreise 2015

26.08.2015
Die neuen und alten Auszubildenden der WEMAG unternahmen u. a. eine Kanutour

Teamwork für die dualen Studenten und Auszubildenden der WEMAG bei der Kanutour (Foto: WEMAG)

"Neue" und "alte" Azubis und Studenten der WEMAG gehen auf gemeinsame Reise

Gespannt starteten die 30 Azubis und Dualstudenten der WEMAG und e.dat am Sonntagnachmittag im Feriendorf Mueß in drei aufregende Tage der traditionellen Bildungsreise. Mit dabei waren auch schon die künftigen neun „Neuen“, die am 01. September ihre Berufsausbildung oder aber ein duales Studium beginnen.

Gemeinsam mit Erlebnispädagogen und Ausbildern galt es, in unterschiedlichen Interaktionen einander kennenzulernen und Spannendes zu erleben. Am Montag machten wir uns dann mit einem Bus im WEMAG-Design auf nach Wiligrad, wo Klettern und auch eine Kanutour auf dem Programm standen.

 

Bei einem Grill- und anschließendem Spieleabend klang Tag 2 der Bildungsreise gemütlich aus. „Die Bildungsreise ist ein wichtiges Element in unserer Berufsausbildung. Hier haben vor allem die neuen Azubis und BA-Studenten Gelegenheit, sich schon vor Ausbildungsbeginn kennenzulernen. Außerdem treffen sich natürlich auch alle Azubis und BA-Studenten der höheren Ausbildungsjahre. Das sorgt für jede Menge Spaß und fördert den Teamgeist“, so Frank Dumontie aus der Personalentwicklung.

Aber auch der fachliche Input kam nicht kurz. Die diesjährige Bildungsreise endete am 3. Tag mit einer Besichtigung der Fertigung von Stahlrohrtürmen für Windkraftanlagen.  Ausbilder der KGW Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Mario Lamprecht, gab bei einer Führung in Schwerin wirklich interessante Einblicke in den Produktionsablauf der Türme für WKA, die beispielsweise für Nordex hergestellt werden.

Mit witzigen Erlebnissen und neuen Ideen für die nächste Bildungsreise geht`s nun wieder in den Ausbildungs- und Studienalltag zurück…

Zum Ende der Bildungsreise besichtigten die WEMAG Azubis das KGW in Schwerin

Das WEMAG Azubi-Team am Modell einer Windkraftanlage (Foto: WEMAG)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.