Unser Kundencenter ist für Besucher mit Mund-Nasenschutz geöffnet. Weitere Standorte bleiben für persönlichen Kundenkontakt bis auf Weiteres geschlossen. Unser Infomobil ist ab dem 1. Juli wieder für Sie unterwegs. Die WEMAG wird für den Lieferzeitraum/Leistungszeitraum 01.07.-31.12.2020 in Abrechnungen den gesenkten MwSt-Satz von 16% berücksichtigen.

30 Jahre – 30 Geschichten

20.02.2020

Das neue Jahr ist noch jung. In vielerlei Hinsicht wird 2020 ein bemerkenswertes Jahr sein, für jeden und jede persönlich, aber auch für die WEMAG-Gruppe. Gemeinsam schreiben wir unsere Unternehmensgeschichte auch im Jahr 30 nach der deutschen Wiedervereinigung fort. Wie war das eigentlich damals, 1990? Und wie wird es in den kommenden 30 Jahren sein? Mit unserer Reihe „30 Jahre – 30 Geschichten“ (#30Jahre30Geschichten) wollen wir in diesem Jahr gleichermaßen nach vorn und zurückschauen.

Im Gespräch miteinander, in unseren Magazinen, auf unseren Social Media-Kanälen erzählen wir von den Menschen, die die WEMAG ausmachen. Wir berichten, wie sich die WEMAG seit der Wende entwickelt hat und auch, wohin wir noch wollen.

Um diese Zeit lebendig werden zu lassen, bitten wir Sie um Ihre Mithilfe. Welche Geschichten wollen Sie erzählen? Haben Sie Kinder, die in diesem Jahr geboren wurden und in irgendeiner Weise heute mit der WEMAG verbunden sind? Wer war im Juli 1990 dabei, als aus dem Energiekombinat Schwerin die Westmecklenburgische Energieversorgung AG hervorgegangen ist? Gibt es irgendwo noch eine Stromrechnung aus dieser Zeit; womöglich die erste in D-Mark?

Kann sich noch jemand an den Orkan Ismene und seine Auswirkungen erinnern? Wie war das, als die mobile Kundenberatung im Kombi mit Wohnanhänger erstmals über das Land zog? Wer war 1995 bei der Eröffnung des Geothermiekraftwerks in Neustadt-Glewe dabei?

Was verbinden Sie mit der WEMAG? Wir freuen uns auf Ihre Geschichten, die Sie per E-Mail an gewinnspiel@wemag.com einreichen können. Die ersten 30 Teilnehmer erhalten eines unserer begehrten Cartoonbücher unseres Cartoonisten Mario Lars.

Artikel teilen